Informationen zum Boxspringbetten Aufbau

Boxspringbetten Aufbau

Boxspringbett AufbauBei Boxspringbetten gibt es, wie bei anderen Schlafsystemen auch, eine Vielzahl von Herstellern und Modellen und jeder bzw. jedes unterscheidet sich mehr oder weniger vom anderen Modell oder Hersteller. Der grundsätzliche Aufbau bei Boxspringbetten ist jedoch immer gleich.
Jedes Boxspringbett besteht aus zwei Teilen:
Einer Box, die das Untergestellt des Boxspringbettes ist und einer Matratze, die auf der Box liegt.
Die Box besteht aus einem massiven Holzrahmen und einer fest montierten Federung.
Mehrheitlich werden in der Box Bonell- oder Taschenfedern verbaut.
Bei den Matratzen handelt es sich heute bei klassischen Boxspringbetten fast ausschließlich um Taschenfedern-Matratzen, die eine punktelastische Anpassung an den Körper ermöglichen.
Die Box, als Basis, bietet der Matratze eine perfekte gleichmäßige und eben Auflagefläche.
Das Zusammenspiel der übereinander gelagerten Federungen führt zu dem für Boxspringbetten charakteristischen hohen Liege- und Schlafkomfort.
Dieser kann mit Hilfe einer zusätzlichen Komfortauflage, genannt Topper, nochmals erstärkt werden.
Zudem bietet der Topper weitere Vorteile, wie z.B. die Abdeckung der Besucherritze zwischen den Matratzen, einfacheres Beziehen, Schonung der Matratzen, etc..

teilen

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.