Boxspringbetten mit Taschenfedern

Boxspringbetten Aufbau
Boxspringbetten bestehen üblicherweise aus zwei Federsystemen.
Die erste Federung befindet sich in der Box, die zweite in der Matratze.
Bei hochwertigen Boxspringbetten werden in Box und Matratze elektrothermisch nachgehärtete Taschenfedern verwendet. Diese garantieren zum einen eine lange Haltbarkeit und zum anderen eine optimale Anpassung an den Körper.
Die Verwendung von Taschenfedern führt durch die Luftdurchlässigkeit auch zu einem verbesserten Schlafklima, welches häufig unterschätzt wird.
Taschenfedern besitzen gegenüber Bonell-Federn den Vorteil, dass sie einzeln verpackt sind und sich dem Körper individuell anpassen können. Bei der Bonell-Federung sind dagegen alle Federn über einen Draht miteinander verbunden, wodurch stets mehrere Federn gleichzeitig auf einen Druckpunkt reagieren.

teilen

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.